Über die Kurswerkstatt Freiburg


In unmittelbarer Nähe zu Freiburg im Breisgau war es die Idee, eine gut ausgestattete Werkstatt für die Durchführung von Kursen einzurichten, die sich ganz an den Wünschen und Bedürfnissen von engagierten Heimwerkern orientierten sollte. Die Kurswerkstatt bietet dafür ein umfassendes Weiterbildungsprogramm mit über 20 Kursthemen für das Arbeiten mit Holz an und wurde schnell zu ein Ort des Erfahrungsaustausches für Jung und Alt.

 

Neben den wichtigen Grundkursen (K1 – K10) entstanden immer hochwertigere Spezialkurs-Themen (S1 – S7) wie „Bau eines Esstisches“ (mit eigenen Maßen und Holzarten), der „Stuhlbau“ (mit der Entwicklung neuer Stuhltypen), der „Bau von selbstentworfenen Möbeln“ (nach individuellen Entwurfsideen) u.v.m. Die Teamarbeit wird hier groß geschrieben.

 

Einen ganz besonderen Schwerpunkt der KursWerkstatt Freiburg bildet die 3. Gruppe der Familienkurse (F1 – F6): „Kanubau in 4 Tagen“, der „Bau von Seifenkisten“, „Rodelschlitten“, „Weihnachtskrippen“ oder einer „Cajon-Trommel“ werden meist von Kindern und Eltern gemeinsam realisiert. Die Arbeit mit Kindern ist für uns eine wichtige Basis für eine zukünftige praktische Heimwerker- (oder Schreiner-) Generation.

 

Die Kurswerkstatt Freiburg nimmt aber als eingetragene Schreinerei auch Aufträge für hochwertige Möbel gern entgegen. Wir entwickeln mit Ihnen zusammen ganz individuelle Möbel, fertigen überwiegend aus Massivholz und legen großen Wert auf Langlebigkeit und schöne Detailarbeit. Außerdem beraten wir Sie gern bei allen Einrichtungsfragen.

-->

Die Besonderheit der KursWerkstatt Freiburg:

 

Mit der großzügigen Unterstützung der Fa. FESTOOL sowie den KursWerkstatt-Partnern entstand in kurzer Zeit eine perfekt ausgestatte Werkstatt, in der die Durchführung von Kursen ganz im Mittelpunkt stehen sollte.

 

Die KursWerkstatt wurde schnell zu einem Treffpunkt für viele Heimwerker, ein Ort des Erfahrungsaustausches für Jung und Alt, Anfänger oder erfahrenen Heimwerker und besonders Heimwerkerinnen. Der Anteil der Frauen beträgt hier fast 50%. Außerdem hat sich eine Gruppe von Dauernutzern gefunden, die die Werkstatt zu jeder Zeit für eigene private Projekte nutzen können.

 

Neben den wichtigen Grundkursen (K1 – K10) entstanden immer hochwertigere Spezialkurs-Themen (S1 – S7) wie „Bau eines Esstisches“ (mit eigenen Maßen und Holzarten), der „Stuhlbau“ (mit der Entwicklung neuer Stuhltypen), der „Bau von selbstentworfenen Möbeln“ (nach individuellen Entwurfsideen) u.v.m. Die Teamarbeit wird hier groß geschrieben.

 

Einen ganz besonderen Schwerpunkt der KursWerkstatt Freiburg bildet die 3. Gruppe der Familienkurse (F1 – F6): „Kanubau in 4 Tagen“, der „Bau von Seifenkisten“, „Rodelschlitten“, „Weihnachtskrippen“ oder einer „Cajon-Trommel“ werden meist von Kindern und Eltern gemeinsam realisiert. Die Kinder können hier ihre Erfinderfähigkeiten entdecken und arbeiten dabei Hand in Hand mit Eltern oder Großeltern. Das gemeinsam gebaute Werkstück wird zum Stolz für die ganze Familie.